Mit freundlicher Genehmigung der Städt. Kurverwaltung Sankt Andreasberg:
zurück zur übersicht

Zur Nationalpark-Waldgaststätte "Hanskühnenburg"
Radtour für geübte Radfahrer (42 km, Fahrzeit: 7 Stunden)

Route: Hallenbad - Richtung Rinderstall - Höhenwanderweg - Drei-Brode-Parkplatz - Sieberstraße - Schlufter Wiesen - Hanskühnenburg - Stieglitzeck - Sonnenberg - Fischbach-Hütte - Drei-Brode-Parkplatz - Höhenwanderweg - Hallenbad

Start: Panorama-Hallenbad. Hinter der Gaststätte "Roter Bär" verlassen Sie die Straße nach links und fahren zunächst auf dem Wanderweg 28 C (Richtung Rinderstall1Braunlage) bis zum Wasserhochbehälter. Dann folgen Sie links dem Höhenwanderweg, überqueren die Landesstraße 519 und fahren auf dem gesteinskundlichen Lehrpfad rechts in Richtung Dreibrode-Parkplatz.

Vor diesem biegen Sie links in die Dreibrodestraße ein und fahren auf ihr zum Teil steil bergab bis zur alten Sieberstraße. Dieser folgen Sie nach rechts aufwärts bis zu den Schlufter Wiesen, wo Sie nach links die Straße verlassen und der Beschilderung zur Nationalpark-Waldgaststätte "Hanskühnenburg" (Wanderweg 16 D) folgen.

Die Nationalpark-Waldgaststätte "Hanskühnenburg" können Sie auf dem gleichen Weg verlassen und radeln auf der Ackerstraße nach links bis Stieglitzeck (B 242). Sie können aber auch von der Hanskühnenburg aus auf dem Reitstieg (Wanderweg 14 B) fahren, müssen diesen nach etwa 8 km nach rechts verlassen und auf dem Wanderweg 16 D (nach ca. 200 m links) bis Stieglitzeck zur Bundesstraße 242 fahren. Der B 242 folgen Sie nach rechts bis zum Sankt Andreasberger Ortsteil Sonnenberg.

Hier biegen Sie vor dem großen Parkplatz nach rechts ab (Biathlon-Zentrum) und durchfahren das Loipentor. Sie folgen dem Weg und fahren die Loipentrasse steil nach rechts bergab. Unten halten Sie sich links und kommen zum Wegekreuz Fischbach-Waage-Briefträgerweg. Sie bleiben links auf der befestigten, leicht aufwärts führenden Waldstraße, kommen an der Fischbach-Schutzhütte vorbei und biegen nach etwa 500 m rechts ab zum Dreibrode-Parkplatz.

Von hier fahren Sie hinauf zur Kuppe, biegen hinter dem gesteinskundlichen Lehrpfad nach rechts auf die Zufahrtsstraße zum Hof des LandSiets Neigenfindt ab und folgen dem Höhenwanderweg bis zum Ende der steilen Abfahrt. Nach dieser Abfahrt halten Sie sich scharf links und kommen nach Andreasheim und über den St.-Andreas-Weg, die Straße An der Skiwiese sowie die Clausthaler Straße wieder zur Braunlager Straße. Auf ihr fahren Sie zurück zu Ihrem Ausgangspunkt am Panorama-Hallenbad.

zurück zur Übersicht