Mit freundlicher Genehmigung der Städt. Kurverwaltung Sankt Andreasberg:
zurück zur Übersicht

Zum Matthias-Schmidt-Berg
Spaziergang

Route: Kurhaus - Schützenstraße - Grube Roter Bär - Superrutsche - Talstation Matthias-Schmidt-Berg - Matthias-Baude - Parkplatz Talstation

Vom Kurhaus gehen Sie zunächst zur Schützenstraße, überqueren diese am Haus Nr.15 und wenden sich dann an der Arztpraxis nach links in Richtung Grube Roter Bär. Nach 100 m geht es links steil bergab und schon bald erreichen wir den Zechenplatz der Gruben Roter Bär und Wennsglückt. Beide Gruben kann man befahren - Auskunft hierzu erteilt die Städt. Kurverwaltung Sankt Andreasberg.

Vom Zechenplatz aus brauchen Sie nur dem Schild "Superrutsche" zu folgen und kommen zum Parkplatz am Matthias-Schmidt-Berg (663 m). Von der Talstation geht es mit dem Sessellift recht bequem auf den Matthias-Schmidt-Berg - auch für ältere Menschen geeignet. Direkt bei der Bergstation liegt die Matthias-Baude. Links von der Baude bietet sich Ihnen ein idealer Brockenblick. Vom Matthias-Schmidt-Berg genießt man einen besonders schönen Ausblick auf die Bergstadt St. Andreasberg und auf die Oberharzer Berge.

Abwärts geht es auf der Superrutsche, mit dem Lift oder zu Fuß auf dem ausgeschilderten Weg. Die Stadt erreichen Sie vom Parkplatz aus auf dem Bürgersteig.

zurück zur Übersicht